Admonter Parkettböden

Admonter Parkettböden aus Österreich -Beste Qualität für hohe Ansprüche traumhaftes Design

Der Ursprung von Admonter reicht Jahrzehnte, ja Jahrhunderte zurück. In der waldreichen Gegend von Admont in Österreich wurde nämlich seit jeher Holz verarbeitet, industriell dann ab 1874. Seit 1972 auch von der Stift Admont Holzindustrie, kurz STIA.  Im Oktober 2017 wurde der Firmenname und die Rechtsform in die Admonter Holzindustrie AG geändert. Als Admonter sind wir ein Wirtschaftsbetrieb des örtlichen Benediktinerstiftes. Zu unseren Produkten gehören Naturholzböden und -platten her, die sich einen besonderen Namen gemacht haben: Admonter. Dieser Name ist Herkunftsangabe und Verpflichtung zugleich und garantiert die ausschließliche Fertigung vor Ort was die hohe Qualität der Produkte und das Wohl der Region Admont sichert. Ein über Generationen gewachsenes Handwerkswissen wird dabei lebendig gehalten – und weiter betrieben. Das langfristige Denken der Benediktiner kommt dabei doppelt zum Tragen. Ökonomisch wie ökologisch. Bei uns haben Kunden die Gewissheit einer PEFC-Zertifizierung: Von uns verarbeitetes Holz stammt alleinig aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern.

Verlegesysteme – Auswahl der Längen

Admonter FLOOR`s Produkte sind sowohl im klassischen Nut- und Feder-Profil als auch im leimlosen Verlegesystem lock-it erhältlich. Die Auswahl der Längen geht von der SMALL-Variante: Längen ab 590 bis 1200 mm über die CLASSIC-Variante in der Länge bis 2400 mm und LONG-Variante mit 2800 mm Länge bis zur XXLONG-Variante mit einer Dielenlängen von 3500 bis 8000 mm.

FLOOR`s auf Fußbodenheizung/Kühlung

FLOORs sind bestens für den Einsatz auf Fußbodenheizung geeignet. Wir empfehlen als ideales Verlegesystem die vollflächige Verklebung. Grundsätzlich ist auch eine schwimmende Verlegung möglich (außer bei 2-Schicht und 3-Schicht small – hier MUSS vollflächig verklebt werden). Prinzipiell werden Warmwasser-Niedertemperatur-Fußbodenheizungen empfohlen: die Oberflächentemperatur darf auch in den Randzonen bzw. abgedeckten Bereichen 29°C nicht überschreiten.
FLOORs sind grundsätzlich für die Verlegung über Fußbodenkühlungssystemen geeignet, wenn regelungstechnisch sichergestellt und nachgewiesen
werden kann, dass unmittelbar am Parkett ein Tagesmittel von 65% relative Luftfeuchte nicht überschritten und zu keiner Zeit der Taupunkt auch nur
annähernd erreicht wird.

All search results